Sonntag, 1. Mai 2016

Slytherin-Gebastel

Für eine Robe wie diese (nur eben mit grün), die eine Freundin bekommt, habe ich heute morgen ein Wappen gebastelt. Die Vorlage dafür habe ich hier gefunden. 

Zuerst: fummlige Kleinteile abpausen. Zum Glück scheint die Sonne.


Zweitens: Vliesofix-Stückchen auf Stoffstückchen in der passenden Farbe bügeln.
Drittens: fummlige Kleinteile ausschneiden sowie ein nicht ganz so fummliges Teil aus Filz. Wie gut, dass ich auch die Vorlagen von den Kleinteilen für meine Robe aufgehoben habe.


Viertens: Kleinteile platzieren.


Fünftens: Kleinteile aufbügeln. Vliesofix ist schon schickes Zeug. 



Leider ist meine Stofffarbe noch nicht hier, sonst hätte ich auch schon den Schriftzug aufgemalt. Aber das kommt dann eben später.

Kommentare:

  1. Verstehe ich das richtig, dass du die Stoffe einfach aufbügelst und nicht nochmal mit Nähten sicherst?

    Du hast aber eine ruhige Hand, dass du das Wappen sooooo klein und detailliert ausgeschnitten bekommen hast oO Respekt!

    AntwortenLöschen
  2. Genau, die Teile sind nur aufgebügelt. Bei den gradlinigen Teilen wie dem Schild und dem Schriftband könnte man die Kanten absteppen, aber es würde doch recht dick, und bei der Schlange wäre es eh vorbei.
    Da die Robe aber kein Teil für den Alltag ist, das ständig gewaschen wird, ist es so geplant, dass, falls mal eine Wäsche nötig ist, das Wappen abgetrennt und hinterher wieder angeheftet wird.

    Mir kam es gar nicht sooo klein vor... Nur das Auge der Schlange war knifflig^^

    AntwortenLöschen